Firmkatechese in St. Nikolaus Wipperfürth

Firmung in unserer Pfarrei ist in der Regel im Spätherbst in St. Michael auf der Neye. In besonderer Weise werden dazu alle Mädchen und Jungen eines Geburtsjahrganges (15 Jahre) unserer Gemeinde schriftlich eingeladen.

Alle, die älter sind als 15 Jahre, sind natürlich auch ganz herzlich eingeladen, an der Firmvorbereitung teilzunehmen. Sie melden sich sebständig an!

Die Anmeldung erfolgt durch die Firmbewerber persönlich beim Gemeindereferenten Herrn Bühlstahl im Pfarrheim in Wipperfürth zu bestimmten Zeiten, die rechtzeitig vorher im MOSAIK, den Pfarrnachrichten, Schaukästen und in den Kirchen bekannt gegeben werden.

Zur Anmeldung ist eine Kopie des Taufzeugnisses unbedingt mitzubringen!

In jedem Jahr werden z.Zt. weit über 100 Jugendliche aus unserer Pfarrei zur Vorbereitung auf die Firmung schriftlich eingeladen. Eine stattliche Zahl. Das bedarf der verstärkten Mithilfe überzeugter und engagierter Christinnen und Christen die, durch die eigene Taufe und Firmung berufen, bereit sind vom Glauben zu erzählen und durch ihr Glaubenszeugnis jungen Menschen Ansprechpartner und Begleiter zu sein. Wenn Sie Interesse haben und mitmachen möchten, melden Sie sich bitte bei Gemeindereferent Bühlstahl unter Tel. 02268-800620 oder per e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Zu allen Fragen bzgl. der Firmung gibt er gerne Auskunft.

 

Zum chronologischen Ablauf:

 

- Mitte/Ende März erhalten unsere Jugendlichen des betreffenden Jahrgangs  von uns eine schriftliche Einladung mit allen notwendigen Informationen zur Anmeldung

- Die Eltern erhalten parallel dazu ein Begleitschreiben

- Anmeldung zur Firmvorbereitung ist in der Regel nach Ostern an drei ausgewiesenen Terminen (MOSAIK/Pfarrnachrichten) im Pfarrheim in St. Nikolaus

- Die Firmvorbereitung (Kurs) beginnt unmittelbar nach der Anmeldung mit einer Hl. Messe und der Gruppeneinteilung in St. Michael auf der Neye. (Zu diesem Zeitpunkt ist keine Anmeldung mehr möglich!)

- Die Vorbereitungszeit erstreckt sich über fünf Monate und beinhaltet bis zu 14 Kursstunden (je 1 ½ h) sowie die regelmäßige Mitfeier der sonntäglichen Eucharistiefeier  

- Begleitende Elemente wie "Maiprozession" und "Marienoktav" gehören ebenso zum Firmkurs dazu wie ein gemeinsamer Bußgottesdienst und die persönliche Beichte.

- Nach den Sommerferien erfolgt nach dem "Emmausgang" (Wallfahrt) und einer Hl. Messe die vertiefte Entscheidung zur Firmung.

- Firmtermine sind zur Zeit im Spätherbst an zwei Tagen in St. Michael auf der Neye mit unserem Weihbischof Dr. Schwaderlapp

 

Peter Bühlstahl Gemeindereferent