Erzbistum Köln – Einführungsgottesdienst mit Kardinal Woelki – Warmherziger Empfang

21. September 2020 Newsdesk/sam, Stadtdekanat Düsseldorf

Erzbistum Köln. Am Sonntag, 20. September, ist Pfarrer Frank Heidkamp als Stadtdechant von Düsseldorf, Leiter der Cityseelsorge und Pfarrer an St. Lambertus offiziell von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki ins Amt eingeführt worden. 

Der Einführungsgottesdienst mit rund 750 Teilnehmern fand im Nachmittag am Benrather Schlosspark statt. Die Südterrasse des Rokoko-Schlosses im Süden der Landeshauptstadt bot eine prächtige Kulisse für diesen nicht alltäglichen Gottesdienst und ermöglichte eine coronakonforme hohe Teilnehmerzahl, die in einer Kirche so nicht möglich gewesen wäre.

Kardinal Woelki zeigte sich dankbar, mit welcher Herzlichkeit und welcher Wärme der neue Stadtdechant in Düsseldorf aufgenommen worden ist. „Ich hoffe, dass der Anfang für ihn mitgeht, durch all die Jahre, in denen er hier Verantwortung trägt“, so der Erzbischof.

Vita von Frank Heidkamp

Heidkamp repräsentiert bereits seit 2019 kommissarisch die katholische Kirche in der Stadt Düsseldorf. Er wurde 1958 in der Landeshauptstadt geboren, hat hier die Katholische Grundschule Itterstraße und das Görres-Gymnasium besucht. Von 1978 bis 1983 hat er Theologie in Bonn und Fribourg/Schweiz studiert. 1984 wurde er zum Diakon geweiht, ein Jahr später empfing er die Priesterweihe.

Mit Monsignore Oliver Boss, Leitender Pfarrer der Katholischen Kirchengemeinde St. Margareta, und Joachim Decker, Leitender Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Eller-Lierenfeld stehen Heidkamp für die Aufgabe als Stadtdechant zwei erfahrene und engagierte Seelsorger zur Seite.

„Ich bin gespannt, was wir alles Miteinander auf die Beine stellen können zum Wohl der Menschen in Düsseldorf“, sagte der neue Stadtdechant Heidkamp im Vorfeld seiner Einführung.